Sprungziele
Suche
schließen

Häufig gesucht

Seiteninhalt

Bürgerservice

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Hundesteuer Festsetzung

Die Festsetzung der Hundesteuer erfolgt durch die zuständige Stelle.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Die Stadt Elze erhebt die Hundesteuer nach Maßgabe der Hundesteuersatzung der Stadt Elze.

Die Hundesteuersätze betragen derzeit

für den 1. Hund EUR 60,00 pro Jahr
für den 2. Hund EUR 84,00 pro Jahr
und für jeden weiteren Hund EUR 108,00 pro Jahr.

Formulare

Was sollte ich noch wissen?

Die kommunalen Satzungen sehen regelmäßig Befreiungs- und Ermäßigungstatbestände vor. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der jeweiligen kommunalen Hundesteuersatzung.

Rechtsgrundlage

  • Kommunale Satzung

Siehe auch