Sprungziele
Suche
schließen

Häufig gesucht

Seiteninhalt

Ukraine: Hilfsangebote

Aufgrund des Kriegsgeschehens in der Ukraine bereiten sich der Landkreis Hildesheim und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden auf die Aufnahme von geflüchteten Menschen vor. Die Koordinierungsgruppe Ukraine (Landkreis Hildesheim, Stadt Hildesheim, Agentur für Arbeit, Jobcenter) hat ein Online-Erfassungssystem für Wohnraum und unterstützende Hilfeangebote (z. B. Sprachmittlung oder Übersetzung (russisch/ukrainisch), Begleitung, Fahrtendienste, Lernangebote, Sach- oder Kleidungsspenden) eingerichtet. Dort können Sie Ihre Hilfsangebote eintragen.

Die Angebote werden zentral erfasst und in Zusammenarbeit mit den Integrationshelferinnen und -helfer und den ehrenamtlichen Runden Tischen in den Kommunen zusammengebracht. Auf diese Weise können die genauen Bedarfe der in Not geratenen Menschen ermittelt und idealerweise durch das entsprechende Hilfsangebot gedeckt werden.


Ergänzend zum zentralen Angebot des Landkreises stellt die Stadt Elze das Beratungs- und Unterstützungsangebot über das Integrationsbüro zur Verfügung. Zentrale Ansprechpartnerin ist Frau Yulia Cankur.

Das Integrationsbüro fungiert dabei als Vermittler, hilft und unterstützt beim ersten Zurechtfinden vor Ort und steht insbesondere bei Behördengängen und Dolmetscheraufgaben zur Seite.

Das Integrationsbüro, Hauptstraße 6, ist dafür von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr besetzt.