Sprungziele
Suche
schließen

Häufig gesucht

Seiteninhalt
10.04.2019

Infomarkt SuedLink in Hildesheim am 22.05.2019

TenneT und TransnetBW geben bekannt:

TenneT und TransnetBW informieren über Ergebnisse der Raum- und Umweltverträglichkeitsprüfungen im Trassenkorridornetz und stellen weitere Beteiligungsmöglichkeiten vor

  • Zu Gast im Landkreis Hildesheim und im Landkreis Hameln-Pyrmont
  • öffentlicher Infomarkt am 22.05.2019
  • Information zum aktuellen Planungsstand und den Beteiligungsmöglichkeiten

Seit über drei Jahren informieren wir Sie über die Planungen und Verfahrensschritte beim größten Infrastrukturvorhaben der Energiewende. Das Interesse an unseren Veranstaltungen zeigt: umfassende Information, frühzeitiger Dialog und informelle Beteiligung tragen dazu bei, die Planungen für SuedLink zu verbessern.

Mit der Veröffentlichung des Untersuchungsrahmens 2017 hat die Bundesnetzagentur die zu untersuchenden Erdkabel-Korridore und die zu erstellenden Detailuntersuchungen dieser Korridore nach § 8 NABEG (Netzausbaubeschleunigungsgesetz) festgelegt. Auf dieser Basis haben TenneT und TransnetBW 2018 gemeinsam mit den Fachgutachtern der ARGE SuedLink die Unterlagen nach § 8 erarbeitet, in denen die Raum- und Umweltunverträglichkeit aller Erdkabel-Korridore ergebnisoffen bewertet und verglichen wurden.

Die Unterlagen nach § 8 NABEG reichen TenneT und TransnetBW Ende Februar abschnittsweise bei der Bundesnetzagentur ein. Die BNetzA wird die Unterlagen prüfen, öffentlich auslegen und Fristen zur weiteren Beteiligung für alle fünf Abschnitte von SuedLink bekanntgeben. Während der formellen Beteiligungsphase können Sie Anmerkungen und Einwendungen zu den eingereichten Erdkabel-Korridoren der § 8 Unterlagen an die Behörde senden. Die Hinweise werden auf Erörterungsterminen der BNetzA diskutiert.

Über die Ergebnisse der Raum- und Umweltverträglichkeitsprüfungen und die kommenden Beteiligungsmöglichkeiten informieren TenneT und TransnetBW direkt vor Ort. Sie laden zum Infomarkt SuedLink ein:

Wann:

22.05.2019 zwischen 16 und 19 Uhr

(Das Projektteam steht während des gesamten Zeitraums für Fragen und Hinweise zur Verfügung. Es gibt keine Vorträge, dafür umso mehr Zeit und Raum für persönliche Gespräche)

Wo:

Kreishaus Landkreis Hildesheim,
Großer Sitzungssaal

Bischof-Janssen-Str. 31, 31134 Hildesheim

Bei den Infomärkten haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Gemeinde- und Verwaltungsvertreter wieder die Gelegenheit, sich umfassend über die § 8 Unterlagen NABEG, die eingesetzte Methodik, die Fachgutachten sowie die kommenden Beteiligungsmöglichkeiten zu informieren. Die Vorhabenträger werden erneut mit dem verantwortlichen SuedLink Team und den Planungsbüros der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) SuedLink vor Ort sein.

Gerne werden auch regional-räumliche Hinweise innerhalb der geplanten Trassenkorridore auf den Infomärkten entgegengenommen. Diese sollen uns helfen, im Rahmen der anschließenden Feinplanung einen konkreten Leitungsverlauf innerhalb des 1.000 Meter breiten Korridors zu finden.

Die § 8 Unterlagen (NABEG) sind auch online einsehbar: Sie können die § 8-Unterlagen bereits auf den Projekt-Webseiten suedlink.tennet.eu und transnetbw.de/suedlink einsehen.