Hilfsnavigation

headfoto_Bürger_Politik
Kontakt:


Netzwerk Zukunft Elze Generationenhilfe
Hauptstraße 6
31008 Elze

Telefon:
05068/7563410

E-Mail:

Internet:

 

Öffnungszeiten Ladentreff:

Donnerstag 15 bis 17 Uhr
und nach Absprache

 

Logo Netzwerk Zukunft Elze Generationenhilfe

Externer Link: Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Niedersachsen e.V.

Volltextsuche

Erfolgreiches Helfertreffen im Ladentreff 22.06.2015 

Erfolgreiches Helfertreffen im Ladentreff

Am 09.06.2015 fand im Ladentreff das 3. Helfertreffen statt. Das Treffen wurde durch Frau Büschgens eröffnet und sie hieß alle herzlich willkommen. Neben den Netzwerkerinnen und den anwesenden
Highslide JS
3. Helfertreffen bei der Generationenhilfe - Netzwerk Zukunf t Elze
©
13 HelferInnen nahm auch Frau Trojak vom DRK Elze teil. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde wurden anhand einer Power-Point-Präsentation die aktuelle Organisation des Netzwerkes und der Internetauftritt vorgestellt.

Drei HelferInnen berichteten spannend und mit viel Freude über ihre bisherigen Einsätze. Zwei von ihnen fahren regelmäßig ins Senioren- und Pflegheim Haus Wülfingen. Dort wird dann mit den Bewohnern Mensch ärgere dich nicht oder Memory gespielt. Bei gutem Wetter soll demnächst auch ein Spaziergang an der frischen Luft stattfinden. Beiden Helfenden bereitet der Besuch sehr viel Freude.

Eine andere Helferin führte uns ein, wie sie zuerst einem, dann zwei polnischen Mädchen die schwierige deutsche Sprache beibringt und welche Hürden dabei alle zu nehmen sind. Sie zeigte die selber gebastelten Lernmaterialien, die sie einsetzt und erzählte, wie viel Freude es ihr einbringe, sich so engagieren zu können und dabei auch den Erfolg ihrer Bemühungen zu sehen. Nun möchte sie selbst gerne Unterstützung im Umgang mit E-Mails erhalten. Dafür fand sich aus der Runde gleich eine neue 16jährige Helferin. Hier zeigt sich wieder einmal, wie wunderbar es ist, wenn Jung und Alt sich einander öffnen und unter die Arme greifen. Gegenseitige Unterstützung bereichert!!!

Bemerkenswert ist auch, dass sich wieder 4 neue HelferInnen gefunden haben, die andere Menschen ehrenamtlich in der unterschiedlichsten Weise unterstützen möchten. Zum Ende bekam jeder die Gelegenheit, seine Ideen und Verbesserungsvorschläge zu nennen. Unter anderem wurde vorgeschlagen, eine Notrufnummer einzurichten und den Spielenachmittag zu wiederholen.

Es wurde gemeinschaftlich beschlossen, dass ein solches Helfertreffen vierteljährlich wiederholt werden soll.

Die Generationenhilfe freut sich, wenn sich weitere Personen als Helferin oder Helfer melden. Insbesondere werden Personen gesucht, die ein Mal in der Woche eine ältere Person zum Schwimmen begleiten. Auch Begleitungen zu Ärzten, zum Einkaufen und ins Krankenhaus werden gebraucht. Ein privater PKW und Führerschein sind hilfreich.



Archivierte Mitteilungen einsehen