Hilfsnavigation

elze_headfoto_start_neu


Volltextsuche

Der Ortsteil Sorsum ... (246 Einwohner)

Sorsum liegt an der Kreisstraße 27, südlich der Höhenzüge der „Finie“. Das älteste Wahrzeichen der Gemeinde ist die Kapelle, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde und unter Denkmalschutz gestellt ist. Im Jahre 1790 wurde der Glockenturm erbaut.

Als 1896 etwa 500 Meter südlich der Ortschaft durch Bohrungen ein größeres Kalivorkommen festgestellt wurde, rechnete man in Sorsum mit der bald beginnenden Ausbeute dieser Bodenschätze. Die Abbaugerechtigkeit wurde am 04. September 1897 an die Gewerkschaft Hohenzollern, Berlin, abgetreten. Zu einem Erfolg versprechenden Abbau ist es nicht gekommen.

Sorsum wurde 1974 im Rahmen der Gebietsreform Ortsteil der Einheitsgemeinde Elze. Der landwirtschaftliche Charakter ist bis heute erhalten geblieben.

Nach Aufgabe des Schulbetriebes wurde das Gebäude zunächst als Kinderspielkreis genutzt. Seit der Umwandlung in einen Kindergarten im Jahre 1990 werden dort 50 Kinder betreut.